News

Kultur erleben Obertshausen

Bildschirmfoto 2019-09-04 um 22.02.27


Konzert Stadtbücherei Frankfurt Korridor Ensemble

53628807_10215348084708696_6237881329568972800_o


KONZERT UND CD-PRÄSENTATION am Samstag 30. Juni 2018, um 19 Uhr 30 Ausstellungshalle Kunst in Frankfurt e.V. Schulstrasse 1A 60594 Frankfurt a.M.

bildschirmfoto-2018-06-12-um-23.19.27

SONDERMANN
Grosse Preisverleihung-Gala 2018
45582320_2196175207083586_3130258502757384192_n



Bridges - Musik verbindet ( hr Sendesaal 2018)

0418-bridges-foto-detlef-kinsler_2868

bildschirmfoto-2018-06-13-um-22.27.43
Bridges Konzert 2018 ( hr Sendesaal )

Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung

bildschirmfoto-2017-07-17-um-10.26.07

gedenktag-fu0308r-die-opfer-von-flucht-und-vertreibung Programm


Integrative Band „Pier 21“ spielt beim Brückenfest im Hafen Brücken verbinden Stadtteile, Nachbarschaften, Orte und Menschen. Auch Musik schafft Verbindungen und bringt Menschen miteinander in Kontakt. Beim Brückenfest im Hafen Offenbach, am Sonntag, 31. Juli 2016, präsentiert die Musikband „Pier 21“, was entstehen kann, wenn Musiker aus unterschiedlichen Kulturen gemeinsam musikalische Brücken schlagen und Melodien Grenzen überwinden. 828x518.pm2.bge3effc Die Walter-Spiller-Brücke führt über das Hafenbecken und verbindet das Nordend mit der Hafeninsel. Beim Brückenfest wird auf ihr eine lange Tafel zum gemeinsamen Speisen aufgebaut. © Rüdiger Mosler


„Pier 21“

  • Rainer Michel, Gitarre, Komposition
  • Tim Roth, Bass
  • Martin Standke, Schlagzeug
  • Walid Khatba, Violine
  • Mustafa Kakour, Oud
  • Abbass Ahooh, Rap
  • Christian Keul, Keyboards


https://www.offenbach.de/stadtwerke/microsite/hafen/dialog/veranstaltungen/brueckenfest-im-hafen-band-pier-21--2016-07-22.php BRIDGES - Musik verbindet: Staccato Burnout & Duo Flamenco Präsentiert von Journal Frankfurt Brotfabrik 19.05.2016 Do. 20:00 Uhr bridges-foto-dertlef-kinsler_9973 https://www.wasgehtheuteab.de/frankfurt-am-main-und-umgebung/e/9f517719-afca-4c88-a137-8738b8882cc5


HR Konzert mit der Korridor Orchester Komposition : TELL ME MORE HR Sendesaal Di.19.04.2016 20 Uhr bridges-hr-foto-detlef-kinsler_7414 img_2921

Sonderveranstaltung beim Internationales Film Festival Frankfurt „ LICHTER „ Am 1. April 2016 im Lederpalast Offenbach 20 Uhr Deutsches Ledermuseum Offenbach Frankfurter Straße 86 63067 Offenbach/Main

pasted-graphic

Neueröffnung Korridor

page1image256bildschirmfoto-2015-02-15-um-22.59.56 Liebe Mode, Kunst und Musik Interessierte, wir möchten Sie herzlich einladen zur NEUERÖFFNUNG des KORRIDOR und der Galerie ZEMENT am 21.2.2015 von 11-20 Uhr in der Schulstr. 30 / Ecke Oppenheimer Str. in Frankfurt Sachsenhausen Petticoats ---Trompetengeige---Motorgeigenbaum---Wickelrock---Böhmat---Die rote Lady------Motorsaz----Schmuck-----Film ----Bild----Watermelon-Ukulele----Kitsch----Accessoires.....Taschen----Filmmusik


Ein neuer Film mit Filmmusik von Rainer Michel aus dem Korridor! Der Film Mein Name und Ich von BIRGIT LEHMANN & OLE WEISSENBERGER läuft während des Frankfurter Filmfestivals LICHTER im Wettbewerb-Programm. Und zwar am FREITAG, den 28. März um 20 Uhr im Kino Metropolis in einem ganz grossen Kinosaal. Bitte lasst uns nicht alleine! Wir freuen uns auf ganz viel Publikum. Die Sendung Hauptsache Kultur (HR-Fernsehen) hat einen Beitrag über uns gedreht.  Er wird entweder am Donnerstag, den 20. oder am 27.3. abends um 22.45 Uhr ausgestrahlt. www.meinnameundich.de getinline.aspx

Musikszene Frankfurt Mathias Schabow & Rainer Michel Stadtbücherei Frankfurt a.M. Zentralbibliothek mit Musikbibliothek Journal Frankfurt Hasengasse 4 Mittwoch, 27.11.2013, 20 Uhr

pasted-graphic-2


“MEIN NAME UND ICH” Filmmusik aus dem Korridor von Rainer Michel bei den 47. internationalen Filmtagen in Hof am 25 Oktober 2013 Regie: Birgit Lehmann & Ole Weissenberger / hr 2013 / Strandfilm Frankfurt / 90 Min pasted-graphic-3 Kurzfilmabend Am  Sonntag den 13.6.2013 um 19.30 Uhr Wir zeigen 3 Kurzfilme mit musikalischen Interventionen aus dem Korridor   Ausser den Filmemachern wird die Geigerin Li Fan zu Gast sein . “ GISELA ” Ein Film von Katja Baumann   http://www.katjabaumann.com/ Mitbegründerin des Bueros für Design Frankfurt  “ Das Erbe der Tippeltovs ” Ein Film von Sebastian Simon Regisseur und Mitarbeiter der hessischen Film und Medien Akademie “ Offenbacher Jungs ” Ein sehr authentischer Film vom Regisseur und Künstler Ralf Mann


HOW WE GOT RHYTHM Am Dienstag den 19.03.2013 um 20.30 Uhr findet der Kurzfilm Abend mit Live- Musik aus dem Korridor im DEUTSCHEN FILMMUSEUM Frankfurt statt. Näheres unter: http://deutsches-filminstitut.de/blog/18760/


Kinostart in Deutschland des Films BARDSONGS unter der Regie von Sander Francken (Amsterdam) am 14.03.2013 In Frankfurt wird der Film im ORFEO Kino in der Hamburger Strasse gezeigt. bf2bc3dc25d78fcaf41c1a2a3debbe pasted-graphic-3-2 www.bardsongs.com PM_Bardsongs.pdf www.welt.de Journal Frankfurt Filme mit Musik aus dem Korridor Der Film BAMBERGER REITERunter der Regie von Michael Gutmann ist für den Deutschen Fernsehkrimipreis 2013 nominiert. Am 07.03.2013 läuft er im Caligari um 14.30 Uhr in Wiesbaden. Moderiert wird die Veranstaltung von Liane Jessen (HR) und Burkhard Althoff (ZDF). pasted-graphic-3-3 http://www.wiesbaden.de/kultur/film/filmfeste/fkf-2013-film-4.php "LOLITA KNOCKOUT " Original Besetzung 2. Konzert Sonntag den 03.03.2013 um 17:00 Uhr Rainer Michel und Raphael Zweifel zu Gast Lucianne Brady (Harfenistin) pasted-graphic-3-3-2 Konzert mit LUCID alias CLAUDIA FINK 

Do. den 28.02.2013 um 20:00 Uhr

zu Gast ist die Sängerin Claudia Fink mit authentischen  Songs und Klängen hautnah in der intimen Atmosphäre des Korridor. Aktuelle CD " WHAT IT SEEMS TO BE
04februar06bysvenehlers-2 www.lucid-music.de
Rainer Michel und Raphael Zweifel 1. Konzert Samstag den 16.2.2013 um 19.00 Uhr Da sich der wunderbare Cellist Raphael Zweifel im Rahmen  seiner Tournee mit Moses Pelham gerade zum Zwischenstop in Frankfurt aufhält wird es zu einem kleinen intimen Konzert der "LOLITA KNOCKOUT " Original Besetzung kommen ! pasted-graphic-3-3-3 Musik aus dem Korridor Live Performance am Fr. den 08.02.2013 um 16:00 Uhr am Sa. den 09.02.2013 um 17:00 Uhr am So. den 10.02.2013 um 14:30 Uhr AULA HfbK Städelschule Dürerstraße 10 Frankfurt a.M. pasted-graphic-3-3-3-2 Rainer Michels Filmmusikabend mit Musik aus Kurzfilmen von Michael Gutmann und Leonore Poth  aus den "Early Years" Samstag den 17.11.2012  20.00 Uhr Kurzfilme von Michael Gutmann und Leonore Poth mit  Original-Musiken von Rainer Michel live gespielt. Dazu Geschichten rund um die Zeit als man noch ohne Computer Filme und Musik produzierte. Alte Filme mit Darstellern wie Martina Gedeck, Leonard Lansink oder Ralf Richter und anderen heute renommierten deutschen Schauspielern in jungen Jahren. e-postkarte-raif-m.

Hagen Bonifer Harry Oberländer Eröffnung am 17.02.2012 um 19:00 Uhr Zur Eröffnung der Aussellung WORT. KLANG. BILD

einladung-hb

Musikinstrumenten-Ausstellung Seltene Musikinstrumenten im Dienste der Filmmusik Eröffnung am 15.01.2012 19 Uhr

getinline

Pei Li www.lipei.info

Vernissage: 11.11.2011 19 Uhr Ausstellungsdauer: 11.11. - 16.12.2011


pasted-graphic-3-3-3-3 Ist diese Welt realistisch oder surrealistisch ?  Die Künstlerin Pei Li zeigt Sie in ihren Ölgemälden als Vereinigung der Perfektion und Fragmentierung. Weibliche und männliche auf unbewegliche Kleiderständer montierte und gefesselte Figuren entwickeln in dunklen Räumen Ihre Aura . Mit überheblichem  Gesichtsausdruck ist Ihre einzige Freude die Welt der Mode und die Entfaltung von Eleganz .

Frank Lepold www.franklepold.de

Vernissage: 07.10.2011 19 Uhr

Ausstellungsdauer: 08.10. - 04.11.2011

5_murnausampler Michael Gutmann

Ausstellungsdauer: 03.09. - 02.10.2011 Die Ausstellung (03.09-02.10.2011) von Michael Gutmann muss leider wegen aktuellen Dreharbeiten zu seinem neuen Film auf Anfang 2012 verschoben werden. Stattdessen gibt es eine Instrumenten - Ausstellung zum Thema Filmmusik und weiterhin Postkarten von BERNSTEIN / POTH / WAECHTER. Ausserdem gibt es auf dem Frankfurter Film-Festival „ LUCAS “ im September den Film „ BARDSONGS“ zu sehen mit Musik aus dem KORRIDOR.

pasted-graphic-3-3-3-3-2

Chunqing Huang www.chunqing.info

Ausstellungsdauer: 25.06. - 24.07. 2011


pasted-graphic-3-3-3-3-3


WAS WÜRDE KONFUZIUS SAGEN ? “

Der Blick einer zeitgenössischen asiatische Künstlerin auf die westliche Welt . Ihr kraftvoll leuchtender Stil stellt dem Betrachter viele Fragen , je nach emotionaler Prägung und Weltanschauung. Filmabend Sonderveranstaltung zur laufenden Ausstellung “ Tageskarten “

25.06. - 24.07. 2011 am So. 12.06.2011 19:30 Uhr

Zeichentrickfilme: Die Rollmöpse Kräne & Bagger Tiger & Iger Wutz & Wiebke auf dem Flughafen Regie & Produktion: Leonore Poth Musik: Rainer Michel

pasted-graphic-3-3-3-3-3-2


Tageskarten (Postkartenausstellung) Ausstellungsdauer: 21.5. 2011- 12.6. 2011 pastedgraphic Tageskarten: F.W.Bernstein, Leonore Poth und Philip Waechter. Es sprichte Fritz Weigle ( Bernstein ) Musik von und mit Ralf Mann und Michel. Zur Ausstellung erscheint eine 9-teilige Postkartenedition. FILMMUSIK AUS DEM KORRIDOR     BARDSONGS mit Filmmusik von Rainer Michel       Der Film Bardsongs unter der Regie von Sander Francken ( Amsterdam ) hat in Washington D.C. den SIGNIS AWARD gewonnen. ( siehe unten ) Momentan läuft der Film in Kopenhagen auf dem dänischen Filmfest. Dieser Film wird in München auf dem Film- Festival   und anschliessend in Frankfurt beim Lucas Filmfest in Deutschland zu sehen sein. bardsongs http://www.bardsongs.com http://www.filmfestdc.org
Eröffnungsausstellung
Ausstellungsdauer: 17.04. - 15.05.2011 einladung-sw-d-a6 Chunqing Huang Hagen Bonifer Leonore Poth Pei Li

Die Erste Ausstellung im KORRIDOR stellt vier Künstler vor. ( mehr unter Künstler / Ausstellung ) Es geht bei der Eröffnung darum ein möglichst breites Publikum anzusprechen, um die Idee von Bild und Klang in einem hierfür geschaffenen Raum zu vermitteln. Die Ausstellung wird von musikalischen Sequenzen begleitet um einen Eindruck zu schaffen was das Konzept von Bild und Klang, und die Weiterentwicklung dessen im KORRIDOR sein könnte. Die Ausstellung wird eröffnet mit einem Einleitungswort von Michael Gutmann aus München. Der in Frankfurt geborene Regisseur und Grimme Preisträger schrieb unter anderem das Drehbuch zum Film über Reich Ranicki „ MEIN LEBEN „ und arbeitet in München an der Filmhochschule im Bereich Dramaturgie.